: Kontakt : : Links : : Impressum :

 
Navigation
Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren

Der Begriff „Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren“ umfasst pädagogische, psychologische, psychotherapeutische, rehabilitative und soziointegrative Einflussnahme mit Hilfe des Pferdes bei Kindern, Jugendliche und Erwachsenen. Dies kann auch eine Kombination aus mehreren Punkten umfassen. Dabei steht jeweils eine individuelle Betreuung im Vordergrund, d.h. vor allem eine günstige Beeinflussung des Befindens und der Wahrnehmung, des Sozialverhaltens und der Persönlichkeitsentwicklung. Beim Reiten und dem Umgang mit dem Pferd wird der Mensch als Einheit angesprochen: körperlich, emotional-geistig und sozial.

Wesentliche Bestandteile des heilpädagogischen Reitens:

  • Aufbau einer Beziehung zu dem Pferd

  • Förderung des eigenverantwortlichen Handelns

  • Förderung von Konzentration und innerer Aufmerksamkeit

  • Förderung von Selbst- und Fremdwahrnehmungen

  • Der Umgang mit dem Pferd und die Pflege des Pferdes

  • Führen und Pflegen des Pferdes (Laufen mit dem Pferd)

  • das Sitzen auf dem Pferd in unterschiedlichen Gangarten (Grundbegriffe des Reitens)

  • Übungen mit und auf dem Pferd

  • sich tragen lassen und loslassen lernen

  • genießen und entspannen

  • u.a.

 

Meine Angebote :

  • heilpädagogisches Reiten mit Kindern auf eigenen Pferden und Ponys an einem Privatstall

  • Einzelbetreuung

  • Betreuung in Kleinstgruppen

 Diese Angebote sind auch für Erwachsene möglich

 

 

Termine und Preise nach persönlicher Absprache

 
 
     

 

Admin